Strompreis

Einfach vergleichen, zweifach sparen - mit Strom und Gas günstig fahren.

• AUSGEHANDELTE KONDITIONEN

• LANGFRISTIGE BETREUUNG UND BERATUNG 

• KEIN AUFWAND 

• KEINE KOSTEN 

• KOSTENLOSE ERSPARNIS-ANALYSE

• GÜNSTIGE VERGLEICHSANGEBOTE 

• PREISGARANTIE

• PERSÖNLICHER ANSPRECHPARTNER 


• SICHERE ENERGIEVERSORGUNG

• KOSTENLOSER ANBIETERWECHSEL

• REGELMÄßIGER TARIF-CHECK

• SPARPOTENZIAL

Strompreis

Etwa die Hälfte der Kosten entsteht durch Erzeugung, Transport und Vertrieb. Die andere Hälfte entsteht durch Steuern und Abgaben.




  • Energiepreis/Beschaffungspreis - Hier handelt es sich um den Preis, den der Stromlieferant selber für das Produkt Strom bezahlen muss. Der Strom wird an der EXX-Börse in Leipzig von den Stromanbietern eingekauft. Dieser Preis wird an den Verbraucher und Endkunden weitergeleitet.


  • Netznutzungsentgelt (Arbeits- und Grundpreis) - hier handelt es sich um eine Abgabe, die der Stromanbieter für die Netznutzung zahlt.


  • §19 StromNEV-Umlage (bis 1 GWh - 0,187 ct/kWh) (ab 1 GWh - 0,060 ct/kWh) - Mit dieser Umlage werden entgangene Erlöse der Netzbetreiber für die (Teil-) Befreiung der Großindustrie vom Netznutzungsentgelt an den Privatverbraucher umgelegt.


  • Stromsteuer (2,05 ct/kWh) - Die Stromsteuer wird durch das Stromsteuergesetz geregelt.


  • Mehrwertsteuer (19%) - Die gesetzlich festgelegte Mehrwertsteuer fällt auch auf den Strompreis.


  • Konzessionsabgabe (bis 25.000 kWh - 1,320 ct/kWh) (bis 100.000 kWh - 1,590 ct/kWh) (bis 500.000 kWh - 1,990 ct/kWh) (über 500.000 kWh - 2,390 ct/kWh) - Hier handelt es sich um eine Abgabe seitens des Stromanbieters an die öffentlichen Städte und Gemeinden. Diese Abgabe ist zu entrichten, weil die Stromnetze, die zur Lieferung des Stroms bis zum Endverbraucher aufgebaut werden müssen.


  • KWK-Umlage (bis 100.000 kWh - 0,126 ct/kWh) (ab 100.000 kWh - 0,060 ct/kWh) - Hier handelt es sich um eine Abgabe nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz, die zur Modernisierung, zum Erhalt und zum Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung beitragen soll.


  • EEG-Umlage (6,240 ct/kWh) - Hier handelt es sich um eine Abgabe zur Förderung von Enegieversorgungsanlagen, die der Gewinnung von erneubaren Energien dienen.


  • Offshore-Umlage (0,250 ct/kWh) - Hier handelt es sich um eine Abgabe zur Förderung der Windenergie.



Impressum          Disclaimer          Datenschutz          Jobs